Der strapazierfähige “Alleskönner“. Dank dem eingebautem Schneidwerk aus Edelstahl, wird die Pumpe auch mit langfaserigen Verschmutzungen spielend fertig. Das Schneidwerk zerkleinert diese bei der Ansaugung und leitet sie anschließend an das Freistromlaufrad weiter. So werden Verstopfungen zuverlässig verhindert. Das standardmäßig verbaute Heide-Guard-System verhindert eine Überhitzung des Motors und das robuste Gehäuse aus Grauguss erlaubt hohe Standzeiten.

Ihre Ansprechpartner in Sachen Tauchpumpen:

Benedikt Mühlheim Phillip Winkler
Produktmanager

Tel: +49 (0) 209 / 9 41 39-42
Fax: +49 (0) 209 / 9 41 39-99

muehlheim@heide-pumpen.de

Produktmanager

Tel: +49 (0) 209 / 9 41 39-32
Fax: +49 (0) 209 / 9 41 39-99

winkler@heide-pumpen.de

Broschüre

Anwendungsbereiche

. . .

  • Abwässer aus Haushalt und Industrie

  • Druckentwässerung

  • Förderung von Abwässern aus Haushalt, Industrie und Kommune

Highlights

. . .

Cuttereinheit

Das dem Laufrad vorgeschaltete Schneidwerk zerkleinert Grob- und Faserstoffe und ermöglicht somit eine problemlose Förderung auch über weite Strecken durch geringe Nennweiten.

Doppelte Gleitringdichtung

Die Laufflächen der doppelten Gleitring- dichtung wurden aus extrem beständigen Siliziumkarbid gefertigt (Hart-Hart-Paarung). Das Bauteil ist darauf ausgelegt, über lange Zeiträume und unter härtesten Bedingungen ausfallsicher zu arbeiten.

Gummierte Standfüße

Die gummierten Standfüße erlauben einen sicheren Stand und erschütterungsfreien Lauf bei der Verarbeitung faseriger Rückstände.

HEIDE-PUMPEN GmbH – Die richtige Pumpe für Ihre Zwecke!